Letztes Jahr dran vorbei und in diesem Jahr mitten hindurch! Wir freuen uns, dass das Hans Otto Theater eines von vielen Streckenhighlight des Potsdam Urban Trail ist.

Das Hans Otto Theater, malerisch am Wasser gelegen, ist das Theater der Landeshauptstadt. Mit seinem geschwungenen roten Dach ist es längst zu einem Wahrzeichen des heutigen Potsdam geworden. Das Glasfoyer gibt den Blick über den Tiefen See, eine landschaftlich schöne Ausbuchtung der Havel, zum Schlosspark Babelsberg frei. 

Das Große Haus wurde 2006 neu erbaut. Daneben gibt es mit der benachbarten Reithalle und der Reithalle Box zwei kleinere Spielstätten sowie die Sommerbühne am See.

Der Spielplan weist eine große Bandbreite auf: von Dramen der Antike und Klassik bis zu neuen Theatertexten, von Weltdramatik über Romanadaptionen bis zu Komödien, Musicals und Liederabenden. Pro Spielzeit entstehen um die 20 Neuproduktionen, die durch ein vielfältiges Repertoire ergänzt werden.

Seit August 2018 leitet Bettina Jahnke das Hans Otto Theater mit seinem 25-köpfigen festen Ensemble. Neben der regieführenden Intendantin prägen Regisseur*innen mit vielseitigen Erfahrungen ebenso wie junge Regietalente das künstlerische Gesicht des Hauses. „Das Potsdamer Hans Otto Theater gehört derzeit zu den spannendsten Bühnen in Deutschland“, urteilte der Berliner Theaterkritiker Peter Claus im Dezember 2018.

08.07.2018, Potsdam, Berlin, GER, Potasdam Urban Trail 2018, im Bild Foto Juergen Engler